Ivan Buzzeli (Mix)

1965 in Reinach geboren und aufgewachsen. Seit 1999 in Beinwil am See sesshaft geworden. 
Seine Musikalische Karriere begann im Kindergarten. Die damalige Kindergärtnerin gab zusätzlich noch Geigenunterricht und darum wurde ihm so ein Ding aufgezwungen. Nachdem seinen Eltern klar wurde, dass aus ihm weder ein Paganini noch ein Zacharias werden würde, gab er das Geigenspielen auf und wechselte zur Klarinette, wo er es bis in die Jugendmusik schaffte. 
Nach einem Ferienaufenthalt in Rimini mit zwangsläufigen Besuchs des „altro mondo“ (zur damaligen Zeit eine der größten Discos in Italien) wurde er vom DJ Virus befallen, der seine „musikalische“ Karriere total veränderte (dies war zur selben DJ Bobo, aber dieser hatte irgendwie mehr „pfopf im arsch ).  
Daraus wurden dann fast 20 Jahre als DJ (in der damaligen Zeit noch nicht so ein lukrativer Nebenverdienst wie heute), davon 5 Jahre als resident DJ in der damaligen Insider–Bar in Gontenschwil. Irgendwann beschlich ihn das Gefühl, er sei langsam zu alt für durchgemachte Nächte hinter dem Mischpult (vielleicht hat es auch mit dem Alter und der Tatsache zu tun, dass man einfach mehr Erholung braucht als in jüngeren Jahren) und beschloss, kürzer zu treten. 
Zu den Revoluzzern kam Buzz durch seinen Schwager Urs (seines Zeichens Gitarrist bei Revolution) der ihn zum Xmas-Rock-Konzert einlud. Nach seiner konstruktiven Kritik, wurde Buzz zu einer Bandprobe eingeladen und durfte zeigen, was er „kann“. Seit März '08 ist Buzz festes Mitglied bei Revolution.